Am Roten Faden durch abas ERP (inkl. Fertigung)

abas als ERP-System – ganzheitlicher Überblick über die wichtigsten Zusammenhänge, Daten, Funktionen und Prozesse (inkl. Bedienungstipps)

Teil 1: Einführung in abas

Trainingsziel

  • Sie kennen die Funktionsweise und Philosophie von abas ERP.
  • Sie haben einen sicheren Umgang mit den grundlegenden abas Begrifflichkeiten.
  • Sie sind in der Lage, abas ERP benutzerspezifisch auf Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.
  • Sie beherrschen die Bedienung der unterschiedlichen Masken und Felder.
  • Sie kennen die wichtigsten Stammdaten und haben ein gutes Verständnis für deren Zusammenhänge und Auswirkungen auf die darauf basierenden Prozesse.
  • Sie kennen die Voraussetzungen in der Stammdatenpflege, um eine spätere Datensuche und -erfassung zu vereinfachen.
  • Sie verwenden die optimalen Werkzeuge und Verfahrensweisen, um das Selektieren von Daten effizient und zielgerichtet zu gestalten.
  • Sie wissen, wie Sie sich Wege in abas ERP verkürzen und Arbeitsroutinen vereinfachen können.

Trainingsinhalt

  • abas als ERP-System
  • Anmeldung & erste Schritte
  • Masken und Felder
  • Einrichten des Benutzermenüs
  • Effiziente Datenselektion
  • Online-Hilfe
  • wichtige Tastenkombinationen
  • Stammdaten vs. Bewegungsdaten
  • die wichtigsten Stammdaten im Überblick
  • Aufbau von Bewegungsdaten
  • Tipps & Tricks

Teil 2: Prozessdurchlauf eines Handelsvorgangs

Trainingsziel

  • Sie wissen, mit welchen Objekten und Funktionen ein typischer Handelsprozess in abas ERP durchgeführt wird.
  • Sie kennen die wichtigsten ein- & verkaufsrelevanten Stammdaten und haben ein gutes Verständnis für deren Zusammenhänge und Auswirkungen auf den Handelsprozess.
  • Sie kennen die wichtigsten konfigurierbaren Einflussfaktoren der Disposition und gehen fachgerecht und praxisorientiert mit ihnen um.
  • Sie haben einen sicheren Umgang beim Anlegen und Bearbeiten von ein- & verkaufsrelevanten Bewegungsdatensätzen.
  • Sie beherrschen die notwendigen Techniken, um alle Teilschritte eines praktischen Handelsvorgangs als zusammengehörigen Prozess in abas ERP umzusetzen.
  • Sie verstehen die Funktionsweise der Disposition und sind in der Lage, Dispositionsergebnisse nachzuvollziehen und korrekt zu interpretieren.
  • Sie haben ein gutes Verständnis für die Schnittstellen und Abhängigkeiten der abas Funktionsbereiche Stammdaten, Einkauf, Verkauf, Disposition und Lagerwesen.
  • Sie kennen die wichtigsten handelsrelevanten Infosysteme und wissen, wie Sie Ein- & Verkaufsvorgänge gezielt auswerten können.

Trainingsinhalt

  • handelsrelevante Stammdaten:
    Mitarbeiter, Artikel, Zusatzpositionen, Zahlungsbedingungen, Kurztexte, Interessenten, Kunden, Lieferanten, Kontakte
  • Dispositionsarten, Beschaffungsarten, Entnahmearten
  • Prozessdurchlauf Handel:
    VK-Chance, EK-Anfrage, VK-Angebot, VK-Auftrag, Disposition, Bestellvorschlag, EK-Bestellung, EK-Lieferschein, EK-Rechnung, VK-Lieferschein, VK-Rechnung
  • Infosysteme für Handelsprozesse

Teil 3: Prozessdurchlauf eines Handelsvorgangs inklusive Fertigung

Trainingsziel

  • Sie wissen, mit welchen Objekten und Funktionen ein typischer Fertigungsprozess in abas ERP durchgeführt wird.
  • Sie kennen die wichtigsten fertigungsrelevanten Stammdaten und haben ein gutes Verständnis für deren Zusammenhänge und Auswirkungen auf den Fertigungsprozess.
  • Sie haben Ihr Wissen zur Funktionsweise der Disposition und deren Einflussfaktoren vertieft und durch praktische Anwendung verschiedener Beispiele gefestigt.
  • Sie haben eine optimale Sensibilität für besonders zu berücksichtigende Parameter fertigungsrelevanter Stammdaten entwickelt und wissen um ihren Einfluss auf Durchlaufzeiten, Maschinenbelegung und Kapazitätsengpässe.
  • Sie haben ein gutes Verständnis für die Schnittstellen und Abhängigkeiten der abas Funktionsbereiche Stammdaten, Einkauf, Verkauf, Fertigung, Disposition und Lagerwesen.
  • Sie kennen die wichtigsten fertigungsrelevanten Infosysteme und wissen,
    wie Sie Fertigungsvorgänge gezielt auswerten können.

Trainingsinhalt

  • Fertigungsrelevante Stammdaten:
    Kapazitäten (Abteilungen, Maschinengruppen), Arbeitsgänge, Fertigungsmittel, Fertigungslisten
  • Prozessdurchlauf Handel + Fertigung:
    VK-Auftrag, Disposition, Bestellvorschlag, EK-Bestellung, EK-Lieferschein, EK-Rechnung, Fertigungsvorschlag, Betriebsauftrag, Materialentnahme, Rückmeldung, VK-Lieferschein, VK-Rechnung
  • Pufferzeiten, Kapazitätsplanung, Kapazitätsengpässe, Maschinenbelegung, Beschaffungsstatus, Ausschuss
  • Infosysteme für Fertigungsprozesse

Um einen individuellen Termin anzufragen, kontaktieren Sie uns: