Neuer Kunde

05.04.2012 Berliner Unternehmen entscheidet sich für abas

Qualitätsstandard mit flexibler ERP-Lösung sichern und ausbauen

Das 1939 in Berlin-Kreuzberg gegründete Unternehmen Dr. Thiedig + Co bietet Komplettlösungen in der Probenahme- und Analysentechnik für Kraftwerke und die Getränkeindustrie. Sein Kerngeschäftsfeld sind Probenahmesysteme mit Analysegeräten für Kraftwerke, die die Probenaufbereitung und Überwachung aller wesentlichen Parameter des Wasser-Dampf-Kreislaufs wie die Leitfähigkeit, den pH-Wert oder die Sauerstoffkonzentration etc. gewährleisten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Entwicklung von Hochdruck-Kühlern und -Ventilen.

In den letzten Jahren ist das Unternehmen aufgrund seiner hohen technischen Kompetenz stark gewachsen. Für die bestehende Software der Dr. Thiedig + Co bedeutete dies jedoch: ihre Leistungsgrenze war fast erreicht und es bestand Handlungsbedarf. Das Unternehmen benötigte ein integriertes ERP-System, das alle wesentlichen Bereiche abbildet.

Im ersten Schritt definierte Dr. Thiedig + Co ein Anforderungsprofil zur Evaluierung der neuen Software. Damit forderte das Unternehmen ausgewählte Anbieter auf, ein geeignetes Produkt vorzustellen. Nachdem sich das zuständige Projektteam anschließend einen Eindruck über die eingegangenen Informationen verschafft hatte, lud es eine kleine Auswahl von Anbietern zur Präsentation ein. Dabei war das Thiedig-Auswahl-Team vor allem von der fachlichen Kompetenz der abas system-Mitarbeiter beeindruckt: von ihrer menschlichen und offenen Ausstrahlung. Außerdem überzeugte der Funktionsumfang der Software, denn damit lassen sich sämtliche Prozesse des Unternehmens darstellen. Bisher war dies nur durch Insellösungen möglich. Am Ende des Auswahlprozesses stand daher schließlich das klare Votum für die abas-Business-Software.

Im Anschluss an den Auswahlprozess untersuchte Dr. Thiedig + Co zusammen mit abas die Unternehmensabläufe mit dem Blick auf Organisation und IT. Ziel war es, gemeinsam zu erarbeiten, welche Potenziale und Auswirkungen durch den Einsatz eines integrierten ERP-Systems für das Unternehmen möglich sind. Besonders im Fokus befand sich dabei die Ablauforganisation, das Projektgeschäft sowie die 100%ige Chargenrückverfolgbarkeit.

Um den erreichten Qualitätsstandard zu halten und weiter auszubauen, werden künftig 25 Mitarbeiter bei Dr. Thiedig + Co mit dem ERP-System arbeiten. Die abas-Business-Software mit integriertem Dokumentenmanagement wird das Unternehmen nicht nur bei der Gestaltung effektiver Prozesse unterstützen. Sie wird durch ihre Flexibilität auch dazu beitragen, Prozesse im Unternehmen kontinuierlich zu verbessern. Die abas system gmbh freut sich auf die Zusammenarbeit.